Dr. med.  Tobias Meis

Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie privatärztlich

Dr. med. T. Meis studierte Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians Universität München mit Auslandsaufenthalten u.a. in Zürich. Im Rahmen seiner Facharztausbildung am Klinikum der Universität München Großhadern (Prof. Dr. Behr, Prof. Dr. Steinbeck) befasste er sich neben der allgemeinen pneumologischen Diagnostik vor allem mit der Bronchoskopie und der Rechsherzkatheter-Diagnostik. In unterschiedlichen Spezialambulanzen (Lungentransplantation, pulmonale Hypertonie) erwarb er zusätzliche Expertise. Seine Doktorarbeit befasste sich mit dem Thema Lungenhochdruck (pulmonale Hypertonie) und er betreute unterschiedliche Studien auf diesem Gebiet.

Herr Dr. Meis ist seit 2015 als Oberarzt in der Pneumologie in der Klinik Augustinum tätig. Hier befasst er sich mit jeglichen pneumologischen Erkrankungsbildern und ist unter anderem für das Schlaflabor verantwortlich, in welchem beispielsweise Patienten mit obstruktivem Schlafapnoesyndrom (OSAS) diagnostiziert und ggfs. entsprechend therapiert werden (CPAP o.a.).

Dr. Meis ist seit 2018 zusätzlich zu seiner klinischen Tätigkeit in der Praxis „kardiologie pneumologie brienner46“ tätig und behandelt hier in seiner Privatambulanz als erfahrener, freundlicher und engagierter Lungenarzt Patienten mit allen pneumologischen Krankheitsbildern (Asthma bronchiale, COPD, pulmonale Hypertonie, Husten etc.). Die komplette pneumologische Funktionsdiagnostik inklusive Lungenfunktion, Labor- und Röntgendiagnostik kann direkt in der Praxis durchgeführt werden.

Pressestimme Münchner Merkur

Übersicht alller Ärzte